Logo Fahrni + Söhne AG




Fahrni + Söhne AG
Mühlebachweg 3   

3506 Grosshöchstetten
Tel. 031 711 15 11
Fax 031 711 20 47
Mobile 079 415 38 62

fahrniag@bluewin.ch





Plastischer Anhydritmörtel

Plastisch oder konventionell eingebrachter Anhydritmörtel (CA)

Dieser Mörtel wird heute am häufigsten als schwimmender Unterlagsboden im Innenbereich eingesetzt. Er besticht durch ein geringes Quell- und Schwindmass; daher kennt Anhydritmörtel praktisch keine Verformungen („Schüsseln“) und weist sehr selten Risse auf. In der Regel wird er in der Festigkeitsklasse C20 – F4 hergestellt; die notwendigen Dicken sind in der Tabelle 2.3.4 (SIA-Norm 251) definiert. Zur besseren Austrocknung können auch Entfeuchter eingesetzt werden.
Der plast. Anhydritmörtel wird sauber abgezogen und geglättet, so dass er nach einem allfällig nötigen Reinigungsschliff direkt zur Aufnahme eines Bodenbelages geeignet ist. Es ist aber auch möglich, mit einem deckend aufgetragenen Versiegelungssystem das Aussehen des Unterlagsbodens zu erhalten und ihn als Bodenbelag zu nutzen.


Foto1




                                                                                            Farhni Wasserzeichen